Engel & Völkers Crowdinvesting

Büro-Hochhaus am Scheidemannplatz
(Kassel)

ein Investment-Projekt von Engel & Völkers

Büro-Hochhaus am Scheidemannplatz (Kassel)

Engel & Völkers – Bahnhofspalais am Villenviertel (Bad Nauheim)

DETAILS
VERZINSUNG
4,80% p.a.
ENDFÄLLIG

MAXIMALLAUFZEIT
19.12.2022
ca. 35 MONATE

RATING
AA
ENGEL & VÖLKERS

MINDESTANLAGE
100
EURO

ANLAGEKLASSE
NACHRANG
DARLEHEN
Fakten - Büro-Hochhaus am Scheidemannplatz
  • Feste Verzinsung: 4,8 % p.a. sofort ab Geldeingang
  • Laufzeit bis 19.12.2022 (ca. 35 Monate)
  • Besichert durch eine nachrangige Grundschuld auf das Projekt-Grundstück.1) Darüber hinaus haben die Gesellschafter wirtschaftliches Eigenkapital2) i.H.v. mindestens 2.042.700 Euro in die Projektgesellschaft eingebracht.
  • Finanzierung eines denkmalgeschützten Büro-Hochhauses sowie drei Nebengebäuden in zentraler Lage in Kassel. Die Finanzierung dient der Optimierung der Kapitalstruktur.
  • Vollvermietung der ca. 4.548 m² Nutzfläche mit 27 Stellplätzen, davon sind über 80 % bis 2033 an die Stadt Kassel vermietet
  • Attraktiver Standort in Kassel Mitte, unweit vom Hauptbahnhof
  • Gute Anbindung an die Autobahnen A7, A44 und A49
  • Auf den Großraum Kassel spezialisierter Projektentwickler
Büro-Hochhaus am Scheidemannplatz

Das von den Crowdinvestoren eingeworbene Kapital dient der Finanzierung eines langfristig vermieteten Büro-Hochhauses mit drei Nebengebäuden in der Kasseler Innenstadt. Das Grundstück, zu dem auch 27 Stellplätze gehören, liegt nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof Kassel entfernt. Die Immobilie gehört der Objektgesellschaft Treppenstraße Kassel GmbH, eine Tochtergesellschaft der uni.space AG.

Das 1954/1956 fertiggestellte denkmalgeschützte Büro-Hochhaus mit den dazugehörigen Nebengebäuden ist komplett vermietet, Hauptmieter mit über 80 Prozent der Mieteinnahmen ist die Stadt Kassel. Seit Abschluss der Sanierungsarbeiten 2018 nutzt das Jugendamt die Flächen im Büro-Hochhaus. Der Mietvertrag läuft bis mindestens 2033. Seitens der Stadt Kassel besteht außerdem das Interesse, weitere Flächen auf dem Grundstück anzumieten.

Das zehngeschossige Hochhaus, das durch seine Fassade mit sandsteinfarbenen Steinplatten und hocheckigen Schwingflügel-Fenstern eines der markantesten Gebäude in Kassel ist, zeichnet sich unter anderem durch das original erhaltene Treppenhaus aus den 50er Jahren aus.

Ziel ist es, nach aktueller Planung, das Objekt langfristig im Bestand zu halten. Die Tilgung des Mezzaninedarlehens erfolgt durch Eigenmittel oder Refinanzierung des Darlehens. Die Zinsen des Darlehens sind durch die Mieteinnahmen gedeckt.

Projektentwickler

Die Unternehmensgruppe uni.space AG mit Sitz in Kassel ist spezialisiert auf die Entwicklung und Sanierung von Immobilien für Kapitalanleger und Eigennutzer. Gegründet wurde das Unternehmen 2017 und hat seitdem mehrere Neubauprojekte im Großraum Kassel realisiert und agiert gleichzeitig als Bestandshalter von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die vier Vorstandsmitglieder verfügen über langjährige Erfahrung im Immobilienbereich.

Anlageklasse Nachrangdarlehen
Download – Expose Expose
Details Crowdinvesting Projekt Details
Plattform Engel & Völkers
Land Deutschland
Ort Kassel
Objekt Büro-Hochhaus am Scheidemannplatz
Kategorie Bestandsimmobilie
Art der Immobilie Wohn- und Gewerbeimmobilie
Volumen der Finanzierung 2.360.000 Euro
Zinszahlung Endfällig
Projektjahr 2020
Darlehensnehmer
uni.space AG
Details Crowdinvesting Projekt Details