LOGO ACHTSTEIN Invest

Luther 62
(Frankfurt - Nordend)

ein Crowdinvesting-Projekt von ACHTSTEIN Invest

Luther 62 (Frankfurt - Nordend)

ROCKETS HOME - Oppitzgasse 4 (Hainburg an der Donau)

DETAILS
EARLY-BIRD-BONUS
7,00% p.a.
bis 25.07.2022

STANDARD VERZINSUNG
6,50% p.a.
HALBJÄHRLICH

REGELLAUFZEIT
31.12.2023
ca. 18 MONATE

MINIMALLAUFZEIT
31.12.2023
ca. 18 MONATE

MAXIMALLAUFZEIT
31.12.2024
ca. 30 MONATE

MINDESTANALGE
100
EURO

ANLAGEKLASSE
NACHRANG DARLEHEN
Facts - Luther 62
  • Stilaltbau in Top-Wohnlage (1910 erbaut)
  • 10 Bestandswohnungen: 2- bis 4-Zimmer bzw. 49,76 m² bis 96,89 m²
  • Ausbau des bestehenden Mansardgeschosses mit Erweiterung durch Galerieboden und Dachloggia (Baugenehmigung liegt vor)
  • 1 Gewerbeeinheit: 25,65 m²
  • Historische Gebäudeteile sind erhalten, etwa der Natursteinsockel, reichverzierte Fenstergewänder und schmiedeeiserne Balkongeländer
  • Grundsanierung der Fassade und einiger Wohneinheiten sowie Einbau neuer Fenster und Dämmung des Daches
  • Anbau von acht Balkonen auf der Gartenseite (Baugenehmigung liegt vor)
  • Deckenhöhen: zwischen 3,30 m und 3,50 m
  • Herausragende Anbindung an die Innenstadt und ins Umland
Luther 62

Der Stilaltbau in der Martin-Luther-Straße 62 im beliebten Frankfurt-Nordend wurde 1910 erbaut. Er beherbergt eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss sowie zehn Bestandswohnungen. Viele historische Gebäudeteile sind erhalten. Dazu gehören etwa der aufwändige Natursteinsockel, die reichverzierten Fenstergewänder und die schmiedeeisernen Balkongeländer. Der Eingangsbereich und das Treppenhaus sind einladend und großzügig gebaut. In den gut geschnittenen und lichtdurchfluteten Wohnungen sind die originalen Holztüren und Dielenfußböden noch gut erhalten.

Im Mansardgeschoss wird eine neue Dachgeschosswohnung mit Galerieboden und Loggia geschaffen. Zudem werden acht Balkone auf der Gartenseite des Hauses angebracht, wodurch die Bestandswohnungen erheblich aufgewertet werden. Gleiches gilt für die Erdgeschosswohnungen, welche ein Sondernutzungsrecht für den Garten erhalten. Die Bausubstanz des Gebäudes ist gut, weshalb nur notwendige Arbeiten an der historischen Fassade und am Sandstein vorgenommen werden. Darüber hinaus werden die Fenster erneuert und das mit Bitumen eingedeckte Dach im Rahmen des Dachgeschossausbaus gedämmt. Da kein Denkmalschutz besteht, können individuelle Kundenwünsche stärker berücksichtigt werden. Die Wohneinheiten sowie die Gewerbeeinheit sollen an Selbstnutzer und Kapitalanleger verkauft werden.

Makrolage - Luther 62

Frankfurt am Main ist mit circa 750.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Deutschlands, gelegen im Süden des Bundeslands Hessen. Die Stadt liegt in der Metropolregion Rhein-Main und ist deren Zentrum. Als Sitz zahlreicher internationaler und nationaler Finanzunternehmen und Banken, darunter die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank, Deutsche Bank und Commerzbank, ist Frankfurt am Main ein Top-Wirtschaftsstandort von internationaler Klasse.

Zudem ist die Mainmetropole ein bedeutender Bildungs- und Wissenschaftsstandort mit zwei Universitäten,
zwei Kunsthochschulen und mehreren Fachhochschulen. Dazu kommen mehrere private Hochschulen aus dem Banken-
und Finanzbereich sowie außeruniversitäre Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Von den Einwohnern sind gut 614.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigt, die meisten davon (knapp 90 Prozent) Dienstleistungsbereich und rund zehn Prozent im produzierenden Gewerbe. Wegen der internationalen Ausrichtung haben zahlreiche Global Player dort ihre deutsche Firmenzentrale – darunter Nike, Dell, Motorola und Goodyear.

Erholung und Sportmöglichkeiten bietet der Frankfurter Stadtwald im Süden der Stadt. Seit fast 650 Jahren gehört der Forst der Stadt. Mit 5785 Hektar ist er einer der größten Stadtwälder Deutschlands. Als Landschaftsschutzgebiet des Frankfurter Grüngürtels bietet er mehrere Weiher und Teiche. Eine Ausstellung mit Tiergehege bietet das Infozentrum StadtWaldHaus.

Microlage - Frankfurt Stadtteil Nordend

Der Frankfurter Stadtteil Nordend besteht aus den beiden Stadtteilen Nordend-Ost und Nordend-West. Mit etwa 54.400 Einwohnern hat er eine der höchsten Einwohnerdichten im Stadtgebiet. Das Nordend zählt traditionell zu den besonders gefragten Wohnlagen in Frankfurt. Für Atmosphäre sorgen zahlreiche Geschäfte, Bistros, Cafés und Restaurants.

Die sehr gute Infrastruktur, die Nähe zur Innenstadt, Kultureinrichtungen und ein hoher Erholungswert machen das Nordend zu einem attraktiven Wohnort. Mehrere Grünflächen wie der Günthersburg-, der Bethmann- und der Holzhausenpark runden dieses Bild ab.

Das Nordend zählt zu den am besten angeschlossenen Stadtteilen Frankfurts. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist aufgrund zahlreicher Haltepunkte des U-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien-Netzes als hervorragend zu bezeichnen. Durch das Nordend verlaufen sowohl in Nord-Süd- als auch in Ost-West-Richtung mehrere große Ausfallstraßen, wodurch die umliegenden Autobahnen (A 66, A 5 und A 661) sehr gut erreichbar sind. Im Stadtteil Nordend sind Kindergärten, Schulen, soziale Einrichtungen sowie Krankenhäuser ebenfalls in ausreichender Anzahl vorhanden und gut erreichbar.

Anlageklasse Nachrangdarlehen
Details Crowdinvesting Projekt Details
Plattform ACHTSTEIN Invest
Land Deutschland
Ort Frankfurt - Nordend
Objekt Luther 62
Kategorie Bestandsimmobilie
Art der Immobilie Wohn- und Gewerbeimmobilie
Volumen der Finanzierung 500.000 Euro
Zinszahlung Endfällig
Projektjahr 2022
Darlehensnehmer
Taunus Projekt GmbH
Details Crowdinvesting Projekt Details

Übersicht - Abgeschlossene Projekte