dagobertinvest

Aktuell laufende Bonus-Aktionen

 

dagobertinvest hält für Sie, als Anleger, interessante Aktionen bereit.

Registrieren Sie sich jetzt unverbindlich und sichern sich so Ihren Early-Bird-Bonus, für neu startende Funding-Projekte!

dagobertinvest im Detail

  • Attraktive Zinssätze: Sichern Sie sich 6% – 8% Zinsen und investieren Sie in Immobilienprojekte.
  • Keine Gebühren: Für Investments fallen keinerlei Gebühren an.
  • TOP-Qualität: Projekte von profesionellen Immobilienunternehmen.
  • Kleine Investments: Schon ab 250 € in Immobilienprojekte investieren.
  • Kurze Laufzeiten: Nach 12 – 36 Monaten erhalten Sie Ihr Kapital plus Rendite.
  • Zinszahlung: Sofortige Verzinsung schon während der Emissionsphase.
  • Early-Bird-Zins: Bei Zeichnung innerhalb der ersten 3 Wochen.

Early-Bird-Bonus

Wie sichere ich mir den Early-Bird-Bonus?

Durch Ihre Registrierung über diesen Link bei dagobertinvest erhalten Sie den Early-Bird-Bonus für Frühzeichner.

 Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Bonusaktion sind die folgenden: 

  1. Tätigen Sie ein Investment auf dagobertinvest innerhalb der Frühzeichnerphase in Höhe von mindestens 250 EUR.
  2. Sie müssen als Kunde über 18 Jahre alt sein.
  3. Der Anspruch auf den Early-Bird-Bonus entsteht nicht, wenn das Investment bzw. der Vertrag widerrufen wird.
  4. Eine Auszahlung in bar ist ausgeschlossen, da der Early-Bird-Bonus ein prozentualler Aufschlag auf die Standard-Verzinsung ist.

Welche Vorteile bietet Ihnen dagobertinvest?

Die 10 dagobertinvest Prinzipien:

  1. Beste Verzinsung
  2. Hohe Frequenz | Kurze Laufzeiten
  3. Bester Kundenservice
  4. Immobilienprojekte | Entwicklung
  5. Betriebswirtschaftliche Kompetenz
  6. Mit Empfehlungen mehr verdienen
  7. Niemals ohne Bank
  8. Keine Start-ups
  9. Fairness
  10. Teamgeist mit Kompetenz

Crowdinvesting

Die neue Art in

Immobilien

zu investieren.

EXPORO – 100 Euro Neukunden-Aktion

dagobertinvest - Neukundenbonus & Aktionen - LOGO Crowdinvesting Plattform ZINSLAND

ES LIEGT AN DIR!

Verschwende deine WERTVOLLE ZEIT nicht mehr mit LANGEN RECHERCHEN nach Projekten ...
Melde dich KOSTENLOS zum E-Mail Newsletter an und verpasse kein Projekt mehr!


NEWSLETTER Anmeldung

GARANTIE: IHRE DATEN WERDEN NICHT AN DRITTE WEITERGEGEBEN.
KEINE KOSTEN – KEINE SPAM – ABMELDEN JEDERZEIT MÖGLICH!


Die wichtigsten Fragen zum Immobilien Crowdinvesting

Was bedeutet Crowdinvesting?

Crowdinvesting beschreibt die Finanzierung von Projekten über eine Online-Plattform. Die Anleger erhalten dabei eine Rendite auf ihre Investitionssumme. Online-Plattformen, die den Verleih von Geld an Privatpersonen ermöglichen, fallen unter die Begriffe Crowdlending oder P2P-Kredite.

Seit wann gibt es Crowdinvesting?

Im Jahr 2009 wurde in den USA die erste Crowdinvesting-Plattform gegründet. Anleger konnten das vorher bereits etablierte Crowdfunding erstmalig als Investitionsmöglichkeit mit Renditeaussichten nutzen (ProFunder).

In welchem Bereich des Crowdinvesting wird aktuell das höchste Volumen investiert?

In Immobilien-Projekte wird mit Abstand am meisten investiert. Beim Immobilien-Crowdinvesting besteht die Chance, innerhalb einer relativ kurzen Frist des investierten Kapitals, in der Regel 12 bis 60 Monate, eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen. So können auch Sie als Kleinanleger hohe Zinsen vereinnahmen. Das Investment ist zudem sehr kostengünstig, weil für die Anleger keine zusätzlichen Gebühren entstehen.

Was ist Mezzanine-Kapital?

Mezzanine-Kapital ist der Oberbegriff für alle Finanzierungsinstrumente, die eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital darstellen. Gerade beim Immobilien-Crowdinvesting spielt Mezzanine-Kapital eine wichtige Rolle. Dies ist vorteilhaft für Projeltentwickler, die dadurch den Eigenkapitalanteil senken, denn Banken werten Mezzanine Kapital wie Eigenkapital.

Wie hoch sind die Renditen beim Immobilien-Crowdinvesting in der Regel?

Die Renditen, die Crowdinvestoren erhalten, sind besonders attraktiv. So erhalten Sie in der Regel feste Zinsen zwischen 5,0 % und 7,5 % p.a. in vierteljährlicher, halbjährlicher oder endfälliger Auszahlung.

Welche Anlegerrisiken gibt es beim Crowdinvesting?

In Crowdinvestments angelegtes Kapital ist nicht durch die staatliche Einlagensicherung geschützt. Scheitert ein Projekt, kann es zum Totalverlust kommen. Darüber hinaus sind Anleger jedoch sicher, denn es entstehen keine Nachschusspflichten.

Ab welcher Summe kann beim Crowdinvesting investiert werden?

Beim Immobilien Crowdinvesting von Nachrangdarlehen können Sie in der Regel ab 10 - 500 € in Projekte investieren. Bei Anleiheprojekten meistens ab einer Anlagesumme von 1.000 €.

Wie lange geht ein Crowdinvestment?

Crowdinvesting-Projekte im Immobilienbereich haben von Anfang an eine feste Investitionslaufzeit. Bei den Crowdinvesting-Plattformen beträgt die Anlagedauer in der Regel zwischen 12 und 60 Monaten.