MEZZANYMEZZANY - Erfahrungen & Test

Digital in Immobilien investieren!

MEZZANY Erfahrungen & Test


MEZZANY Details & Profil MEZZANY

 

 

Mezzany ist die Plattform für Immobilien-Crowdinvesting in Deutschland. Über Mezzany können sich Investoren bereits ab 250 Euro online an Immobilienprojekten beteiligen und von attraktiven Renditen profitieren. Dabei stellt sich jeder Investor sein individuelles Portfolio zusammen – digital, unkompliziert und gebührenfrei.

Schnellübersicht MEZZANY

  • Investieren ab 250 Euro in Immobilien
  • 4,50 bis 6,00%  Zinsen p.a.
  • Laufzeiten zwischen 12 und 30 Monaten
  • Das Kapital geht zu 100 Prozent an das Projekt
  • Keine Gebühren für Kapitalanleger

 

Aktuelle Funding-Projekte

Letzte Aktualisierung: 11. August 2020 15:26

 

ProjektLandJahrRenditeVolumenRückzahlung

 

Aktuelle Projekte MEZZANY

Welche Angaben sind bei der Anmeldung nötig?

Die Registrierung bei ecozins ist einfach und übersichtlich gehalten und stellt keine besonderen Anforderungen. Die einzelnen Schritte sind verständlich und logisch aufgebaut, für Crowd-Investoren werden die üblichen Standardinformationen abgefragt.

Welche Daten werden zu den Projekten veröffentlicht?

Finanzkennzahlen:

  • Bereits investierter Betrag
  • Anzahl der Investoren
  • Fundingschwelle
  • Fundinglimit
  • Verzinsung (jährlich, endfällig)
  • Vertragslaufzeit
  • Crowdinvesting-Zeichnungsfrist: 30 Tage

Daten zum Projekt:

  • Kurzzusammenfassung der Fakten zu einem Projekt
  • Kategorie der Immobilie (Bestandsimmobilie oder Neubau)
  • Art der Immobilie (Wohn- oder Gewerbeimmobilie)
  • Lage der Immobilie (Makro- bzw. Mikrodaten, z. B. Stadt, Angaben über Struktur, Umgebung, Nahverkehr usw.)
  • Aktueller Stand und Ausblick Projektabwicklung
  • Objektbeschreibung
  • Angaben über die Kapitalzusammensetzung (Eigenkapital, Fremdkapital, Mezzanine Kapital)
  • Planung und Projektentwicklung
  • Status der einzelnen Objekte
  • Sicherheiten
  • Kapitalrückzahlung

Kosten für die Registrierung?

Für die Registrierung fallen bei MEZZANY keinerlei Kosten für Investoren an. Die Kosten trägt der Emittent, also das Unternehmen, in das investiert wird.

Laufzeit der Fundingphase?

Regulär haben Investoren nach Freischaltung der Finanzierungsrunde auf der Plattform maximal 60 Tage Zeit, um in dieses Projekt zu investieren – sofern nicht das Fundinglimit bereits zu einem früheren Zeitpunkt erreicht wird und damit das Funding beendet ist. Diese Frist kann einmalig um 60 Tage verlängert werden, wenn zu erwarten ist, dass in der verlängerten Laufzeit das Funding erfolgreich abgeschlossen werden kann. Die Möglichkeit der Verlängerung ist in den Verträgen festgelegt. Verlängerungen werden auf der Plattform bekannt gegeben. In Einzelfällen können sich Unternehmen jedoch auch für eine kürzere Fundinglaufzeit (z. B. zweimal 30 Tage) entscheiden.

Was für Investmentkosten fallen bei MEZZANY an?

Für Sie als Anleger, fallen keinerlei Kosten an.

Warum muss ich mich anmelden und meinen Account vollständig ausfüllen, um die Details zu den Unternehmen anzusehen und zu investieren?

Mezzany ist eine Plattform, auf der Investmentbeziehungen entstehen, für die ein gewisses Maß an Verbindlichkeit notwendig ist. Wir wollen, dass alle Nutzer unserer Plattform – Unternehmen und Investoren – einander vertrauen können. Die Unternehmen gewähren Ihnen schließlich einen Einblick in Projektdetails und interne finanzielle Kennzahlen.

Was passiert mit meiner Investition?

Der Anlagebetrag fließt komlett, zu 100% in Ihr gewünschtes Objekt.

Was passiert, wenn ich in ein Unternehmen oder Projekt investiert habe, aber das Funding nicht zustande kommt? Was geschieht dann mit meinem Geld?

Wenn ein Funding nicht erfolgreich ist, erhalten Sie Ihr Investment ohne Abzüge innerhalb von 14 Tagen zurück.

Kann ich von einem Investment zurücktreten?

Ja, natürlich steht jedem Verbraucher das 14-tägige Rücktrittsrecht ab Vertragsabschluss zu. Darauf wird bei Vertragsabschluss extra hingewiesen.

Welche Summen kann ich bei Mezzany investieren?

Für jeden Investor sind Anlagebeträge ab 250 Euro möglich. Die weiteren Schritte sind jeweils ein Vielfaches von 250 Euro. Ab 1.000 Euro ist aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine einfache Selbstauskunft für Privatpersonen notwendig. Privatpersonen können maximal 25.000 Euro pro Unternehmen investieren.

Ist es möglich, mit einer Firma oder Beteiligungsgesellschaft zu investieren?

Ja, es ist möglich, als Kapital- oder Personengesellschaft (z. B. AG, GmbH, KG) zu investieren. Im Investorenportal können Sie zwischen den Investmentoptionen natürliche oder juristische Person wählen. Für Investments als juristische Person gibt es kein Investitionslimit pro Emittent.

Kann ich als Investor auch mehr als 25.000 Euro investieren?

Über 25.000 Euro pro Unternehmen können Sie nur als Kapital- oder Personengesellschaft investieren.

Wann erhalte ich mein angelegtes Kaptal zurück?

Das ist abhängig von dem jeweiligen Projekt und dort angegeben. Es gibt endfällige und jährliche Zinszahlungen. Bei einem endfälligen Darlehen erhalten Sie als Investor am Ende des Projekts Ihr Kapital zuzüglich der gesamten Zinsen zurück. Bei einem Darlehen mit jährlichen Zinsen erhalten Sie jedes Jahr die anteiligen Zinsen und am Ende des Projekt Ihr Kapital zurück. Die Laufzeit und die Höhe der Zinsen sind abhängig von dem jeweiligen Darlehensvertrag. Bitte lesen Sie dafür das Informationsdatenblatt, die Risikohinweise und den Darlehensvertrag.

Welches Risiko habe ich bei einer Investition?

Für Ihr Crowdfunding-Investment erhalten Sie für Ihr Kapital die Chance auf attraktive Zinsen, diese sind an das Risiko des Investments angepasst. Allerdings droht im schlimmsten Fall der Totalausfall Ihres Investments, denn jedes Projekt kann scheitern. Das Risiko beschränkt sich auf den investierten Betrag und es gibt niemals eine Nachschusspflicht. Investieren Sie nur Beträge, deren Verluste Sie sich leisten können und streuen Sie Ihr Finanzanlagevermögen auf mehrere Investments. Die genauen Risikohinweise finden Sie bei dem jeweiligen Crowdinvesting-Projekt. Die KSV-Ausfallwahrscheinlichkeit der Unternehmen der Projekte bei dagobertinvest beträgt im Normalfall unter 2%.

Wer verwaltet das investierte Kapital, bis es dem Unternehmen übergeben wird?

Alle Investments werden direkt durch unseren Zahlungsdienstleister Secupay AG per Lastschrift eingezogen und treuhänderisch verwaltet. Ist ein Crowdinvesting erfolgreich, zahlt die Secupay AG das Kapital gemäß den Regelungen des jeweiligen Vertrages an das Unternehmen aus.

Was ist ein Nachrangdarlehen?

Wie das Wort Nachrangdarlehen schon ausdrückt, wird die Investition nachrangig behandelt, jedoch noch vor dem Eigenkapital. Bei dem Ausfall eines Objektes (Zahlungsschwierigkeit) wird zuerst das Fremdkapital bedient (Banken und Investoren). Erst wenn die Fremdkapital Forderungen getilgt sind, wird das Nachrangdarlehen bedient (Ihr angelegtes Investment). Durch diese Bedienung des Kapitales, kann es zu einem Totalausfall des Investments kommen.

Reihenfolge der Kapitalzusammensetzung?

  • 1) Rang: Fremdkapital (Banken und Investoren)
  • 2) Rang: Nachrangdarlehen
  • 3) Rang Eigenkapital

Was ist Mezzanine Kapital?

Mit Mezzanine Kapital bezeichnet man Finanzierungen, die sich aus Eigenkapital und Fremdkapital gestalten. Mit dieser Beteiligungsform haben Investoren die Möglichkeit, an dem Erfolg von Entwicklungen und Projekten teilzuhaben. Diese Finanzierungsform zeichnet sich dadurch aus, dass Investoren und Anleger höhere Renditen erhalten. Dies ist vorteilhaft für Projeltentwickler, die dadurch den Eigenkapitalanteil senken, denn Banken werten Mezzanine Kapital wie Eigenkapital. Dies öffnet die Tür für Sie als Anleger, sich über Crowdinvest Plattformen mit wenig Kapital an Immobilienprojekten zu beteiligen und gute Zinsen zu erwirtschaften.

Welche Sicherheiten habe ich bei einer Investition?

  • Gewinnabtretung des Projektträgers (Keine Gewinnabführung vor Tilgung des Nachrangdarlehens.)
  • Projektträger sind selbst mit Eigenkapital beteiligt (Das Nachrangdarlehen wird vor dem Eigenkapital bedient.).

Welche Vorteile bietet dagobertinvest?

Die Unternehmens- und Immobilienprojekte bei dagobertinvest sind durch die 10 Dagobert-Prinzipien deutlich sicherer als jene bei anderen Crowdfunding-Plattformen. Weitere große Vorteile sind, dass dagobertinvest selbst kein Start-Up Unternehmen ist, sondern die über langjährige Erfahrung verfügende Unternehmensberatung zederbauer + partner.

Unternehmens- und Immobilienprojekte

dagobertinvest bietet Finanzierungsbeteiligungen an Projekten von österreichischen Mittelstandsunternehmen. Banken sind heute aufgrund vieler regulatorischer Eingriffe in der Unternehmensfinanzierung eingeschränkt. Dadurch entsteht eine Kreditklemme und viele gute Projekte können aufgrund fehlender Finanzmittel nicht realisiert werden. Genau hier kommt dagobertinvest ins Spiel, um diese Projekte über Crowdinvesting gemeinsam zur Umsetzung zu bringen.